Gewichtsmanagement mit 7 Keto

Corona-Pfunde natürlich abnehmen

Corona-Pfunde natürlich abnehmen

7 Keto DHEA ist ein natürlicher Metabolit von DHEA, der aber nicht in Sexualhormone umgewandelt wird. Es hat die selbe positive Wirkung, aber keine der möglichen Nachteile von DHEA.

DHEA - DeHydroEpiAndrosteron

DHEA ist derzeit eine der wichtigsten Substanzen in der Anti-Aging Medizin. Es ist ein Steroid-Hormon, das mit Hilfe von Cholesterin in den Nebennieren, Gehirn und Haut produziert wird. DHEA ist ein Vorläufer für andere Hormone und Vitalsubstanzen – unter anderem auch für Testosteron (männliches Geschlechts­hormon) und Östrogen (weibliches Geschlechtshormon). 

In zahlreichen Versuchen wurde fest­gestellt, dass DHEA einen wirksamen Schutz gegen Herz-Kreislaufprobleme darstellen könnte, da es den Cholesterinspiegel senkt und die Gerinnungsfähigkeit des Blutes positiv beeinflusst. Weitere Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass DHEA das Gedächtnis merklich verbessert, die Leistungsfähigkeit steigert, das Immun­system stärkt, Körperfett abbaut sowie die Östrogen- und Testosteron­produktion unterstützt und die Libido steigert. 

7 Keto DHEA oder 3-Acetyl-7-Oxo-De­HydroEpiAndrosteron ist ein natürlicher Metabolit von DHEA. Es hat vergleichbare Wirkungen wie DHEA, wird aber nicht in Sexualsteroidhormone umgewandelt. Studien zeigten, dass es eine Alternative zu DHEA darstellen könnte, um bestimmte Auswirkungen des Alterungsprozesses zu behandeln. Es scheint insbesondere gegen die Gewichtszunahme, die mit fortgeschrittenem Alter verbunden ist, wirksam zu sein.

Ab dem 40. Lebensjahr nimmt die DHEA-Produktion deutlich ab, was bei der Frau zur allmählichen Einstellung der Östrogenproduktion und zum Einsetzen der Wechseljahre führt. Beim Mann gilt das gleiche für die Testosteronproduktion. Bei verminderter Testosteronproduktion wird auch weniger DHEA gebildet. Diese niedrigen DHEA-Spiegel führen in weiterer Folge auch zu einem höheren Cholesterinspiegel mit allen damit verbundenen Folgen und Risiken. Auch die Stressbelastbarkeit nimmt mit abnehmender DHEA-Produktion sprunghaft ab. 

7 Keto DHEA ist einer von mehr als 150 Metaboliten von DHEA und wird von einigen Forschern als «ultimatives DHEA» bezeichnet. Es ist genauso wirksam und hat die selben therapeutischen Effekte wie DHEA, wird aber nicht in Sexual­hormone umgewandelt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Durch die fehlende Umwandlung in Testosteron und Östrogen hat 7 Keto DHEA keine der möglichen Neben­wirkungen, die durch einen Überschuss dieser Sexualhormone auftreten könnten. 
Es wird vermutet, dass 7 Keto DHEA an die selben Rezeptoren wie Glukokortikoide bindet, und somit diese Stresshormone – die im Alter vermehrt gebildet werden – verdrängt. Glukokortikoide unterdrücken unter anderem Immunreaktionen im Körper und die Blutspiegel werden mit zunehmendem Alter so hoch, dass sie das Immunsystem beeinträchtigen können – eines der zahlreichen Probleme des Alterns.

Bei Versuchen konnte außerdem festgestellt werden, dass 7 Keto DHEA die Serumspiegel des Schilddrüsenhormons T3 (Tri­jod­thyronin) erhöht, die durch den Alterungsprozess ebenfalls abnehmen. Dies ist insofern bedeutsam, als dass T3 eine wichtige Rolle beim Energiestoffwechsel spielt. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel des Menschen. Aufgenommene Kalorien werden nicht verbrannt und in Energie umgewandelt, sondern in Form von Fett abgelagert. Die Folge ist eine Gewichtszunahme im Alter mit allen dazugehörigen Problemen (Herz-Kreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, Gefäßverkalkungen etc.). T3 ist eines der wichtigsten Hormone zur Ankurbelung des Stoffwechsels – je geringer die Serumspiegel, desto weniger Energie wird umgesetzt. Durch Steigerung der T3-Spiegel durch 7 Keto DHEA wird der Energieumsatz angekurbelt, und es kommt zum natürlichen Gewichtsverlust.

Adipositas / Übergewicht: 7 Keto DHEA bewirkt eine Steigerung der Aktivität des Schilddrüsenhormons T3, was zu einer Ankurbelung der Thermogenese (der Wärmeerzeugung im Körper) und des Stoffwechsels führt. Dadurch wird mehr Energie verbraucht und es kommt zur Gewichtsabnahme, was in mehreren Studien bestätigt wurde. Am ausgeprägtesten waren die Erfolge, wenn gleichzeitig dreimal wöchentlich Sport betrieben wurde. 

Herz-Kreislauferkrankungen: Niedrige DHEA-Spiegel bedeuten ein erhöhtes Herzinfarktrisiko, unabhängig von anderen Risikofaktoren. Bei Studien zeigte sich, dass 7 Keto DHEA eine ähnlich günstige Wirkung auf die Blutgerinnung hat wie Aspirin (Hemmung der Blutplättchenaggregation).

Lupus erythemadodes: Lupus erythemadodes (LE) ist eine Autoimmunerkrankung, bei der körpereigenes Gewebe zerstört wird. Haut, Gelenke und das Zentralnervensystem können betroffen sein, mit teilweise dramatischen Auswirkungen auf die Lebensqualität der Betroffenen. Die Einnahme von 7 Keto DHEA brachte deutliche Verbesserungen in Bezug auf das Allgemeinbefinden. 

Diabetes mellitus: 7 Keto DHEA steigert die Insulinsensitivität des Körpers. 

Immunsystem: 7 Keto DHEA bewirkt eine Erhöhung der CD-4 Zellen (T-Helfer-Zellen), Lymphozyten, die bei der Be­kämpfung von Viren, Parasiten und einigen Krebsarten wichtig sind. Bei Patienten mit geringen CD-4 Spiegeln (HIV-positiven Patienten) kam es zu einem deutlichen Anstieg dieser wichtigen Immunzellen. Da 7 Keto DHEA darüber hinaus das gesamte Immunsystem ankurbelt, könnte es auch allgemein zu einer gesteigerten Infekt­abwehr führen. 

Hautalterung: 7 Keto DHEA scheint wichtig für das normale Haarwachstum, die Talgdrüsenfunktion und die Spannkraft der Haut zu sein. Bei niedrigen DHEA-Spiegeln kommt es jedenfalls zu einem beschleunigten Hautaltern, was ersten Untersuchungen zufolge bedeuten könnte, dass ein normaler DHEA-Spiegel eine gewisse Anti-Falten Wirkung hat und die Spannkraft der Haut erhalten bleibt. 

Gedächtnis: 7 Keto DHEA führte bei Studien zu einer deutlichen Verbesserung des räumlichen Gedächtnisses, mehr noch als DHEA. 

Extrem niedrige DHEA-Spiegel wurden auch bei Patienten mit Arteriosklerose, Bluthochdruck, Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche, gestörtem Fettstoffwechsel, chronischem Ermüdungssyndrom, bei hohen Cholesterinwerten, bei Morbus Alzheimer und bei Multipler Sklerose gefunden. Auch bei Osteoporose, Depression und Asthma bronchiale fanden sich niedrige DHEA-Spiegel.

Unsere Empfehlungen

  • Keine Produkte gefunden
Versandkostenfrei ab 99 €
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »